Microsoft Modern Workplace LizenzierungLive-Seminar «Modern Workplace Lizenzierung» von Microsoft

In diesem Workshop durchleuchtet Microsoft den Lizenz-Dschungel von Windows über Windows Server, Server-Anwendungen wie Exchange, Office und Office 365, Microsoft 365 und Teilen von Azure. Der Online-Event findet am 11. März 2019 statt und startet um 11.00 Uhr. Die Experten Manfred Helber und Sven Langenfeld führen Sie durch diesen Event.

Live-Seminar «Modern Workplace Lizenzierung» von Microsoft Für mehr Klarheit im Lizenz-Dschungel
Die meisten User kennen mittlerweile den Begriff «Modern Workplace» und die Microsoft-Lösungen, die dies unterstützen. Undurchsichtig hingegen bleibt für viele Partner und Kunden die Vielfalt der Lizenz-Optionen. Im Live-Seminar bringen die Experten von Microsoft Licht ins Dunkel: Was unterscheidet diese Optionen voneinander und welche ist für den jeweiligen Einsatzzweck ideal? Dauerlizenz oder Abonnement? OEM-Lizenz oder OPEN?
 
Themenbereich «CSP, Lizenzen, Office Edition und Enterprise Agreement»
Des Weiteren erfahren Sie im Seminar was genau CSP ist und ob es Unterschiede bei den Rechten gibt, abhängig davon ob das Produkt über CSP, den Online-Store oder einen Volumen-Vertrag bezogen wird. Ein weiterer Punkt auf der Liste sind die Lizenzen für virtuelle Umgebungen, z.B. für ein virtualisiertes Office. Und auch, welche Office Editionen überhaupt für die Lizenzierung virtueller Umgebungen verwendet werden dürfen. Wann man ein Enterprise Agreement braucht und ob dies das gleiche ist wie ein E-Plan, erfahren Sie ebenfalls.
 
Themenbereich «Windows Server, Volumen-Lizenz und Azure»
Das Seminar gibt Ihnen Aufschluss über die Vorteile des Erwerbs eines Windows Servers mit einer Volumen-Lizenz und wofür eine Software Assurance gebraucht wird. Und Sie erfahren, welche Lizenzen übertragen werden dürfen, z.B. auf andere Hardware oder zu Azure.
 
Themenbereich «Schnäppchenjagd»
Die Experten Manfred Helber und Sven Langenfeld informieren Sie, was es mit den günstigen Angeboten im WWW auf sich hat. Und ob es sich hierbei um Schnäppchen, gebrauchte Software oder vielleicht Betrug handelt.