JTI – Digital Signage erobert Tankstellen und Kioske


Immer mehr Konzerne setzen verstärkt auf Digital-Signage Lösungen. So auch die Japan Tobacco International (JTI). Der Japan Tobacco Inc. Konzern ist einer der führenden Tabakwarenhersteller, zurzeit der drittgrösste weltweit. Das Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter an mehr als 40 Standorten und vertreibt einige der beliebtesten Zigarettenmarken wie Winston, Mevius und Camel.

Displays:   NEC MultiSync V-Serie
Systeme:   axxiv FIN NUCs
Software:   YCD Cnario™

Der Auftrag

Modern, informativ, dynamisch. Für mehr Präsenz und mehr Kundennähe suchte JTI nach einem auffälligen Werbeträger an freien Kiosken und Tankstellen für die von ihnen vertriebenen Marken. Schnell war der Auftrag klar: Das digitale Zeitalter sollte im einzigartigen Design an den Point of Sale gebracht werden. Auf Wunsch von JTI sollten hochflexible Digital Signage Installationen her, die an Kiosken und in den Shops von Schweizer Tankstellen leuchtstark auf die Produkte in den Regalen aufmerksam machen.

Eine Vorstellung bei der Anordnung der Displays im Regalsystem war bereits vorhanden. Was fehlte, war der passende Partner für die Planung und hochwertige Ausführung.

Digitale Werbung am Point of Sale

Die Umsetzung



Info Tuch-Screen

In einem Briefing wurde die Ausgangslage gemeinsam analysiert und die Anforderungen in puncto Hardware, Kompatibilität, Montage und Customization besprochen. Kurze Zeit später haben wir ein Konzept erstellt und den ersten Prototyp entwickelt. Bei der Prozess- und Systemintegration wurden wir von unserem Tochterunternehmen und Outsourcing-Partner Littlebit IT Services hinsichtlich der technischen Umsetzung unterstützt.

Info Tuch-Screen

Nach der ersten 3D-Visualisierung des Designentwurfs und einer erfolgreichen Pilotphase startete der Rollout. Bisher sind insgesamt 19 Displays an acht verschiedenen Standorten montiert worden.




axxiv NUC mini PC

Um vollste Produktivität, Effizienz und Performance zu gewährleisten, kamen dabei die neusten Display-Technologien von NEC zum Einsatz. Installiert wurden auf den Dauerbetrieb ausgelegte Public Displays, die mit LCD-Panels der Profiklasse für detailgenaue Darstellungen und zukunftssicheren Anschlüssen ausgestattet sind.

Die Bildschirme werden via NUC Mini-PCs der eigenen Computermarke axxiv angesteuert. Diese zeichnen sich aus durch brillante Grafik und eine besonders reaktionsschnelle Leistung, verpackt in einem winzigen Design.

Nebst der Bereitstellung von Hardware beinhaltete das Angebot auch eine Software- und On-Site Installation.

Info Tuch-Screen

Die Software Komplettlösung für Digital Signage wurde so flexibel gestaltet, dass viele Inhalte in den verschiedensten Formaten (Bild, Film, Präsentation) aus der Datenbank schnell eingebettet und einfach verwaltet werden können.

Für hohe Verfügbarkeit und Produktivität wurde zusätzlich ein auf den Kunden abgestimmtes Rundum-Sorglos Servicepaket für Hardware-Maintenance, -Monitoring und -Fernwartung geschnürt. Alle Daten werden auf einem zentralen Server gehostet. So lassen sich verschiedene Markenbotschaften über das zentrale Content Management System wahlweise auf Display steuern – zentral oder aber standortspezifisch.

Info Tuch-Screen

In einer 2-tägigen Anwenderschulung wurden die Medienagenturen und das Team von JTI in das Content Management System und die Erstellung von Inhalten eingewiesen. Jede der Agenturen wurde zu Testzwecken mit vier Desktop-Monitoren und zwei NUC Mini-PCs der Marke axxiv ausgestattet um Szenarien realitätsgetreu nachspielen zu können.

Sie haben Fragen zu Digital Signage oder möchten sich beraten lassen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und sind gespannt auf Ihre Ideen.

Die Herausforderung

Starke Standortunterschiede in der Infrastruktur setzten ein Digital Signage System voraus, das sich sowohl in die standardisierte Umgebung von Tankstellen als auch in die heterogene Infrastruktur von Kiosken im freien Handel mühelos integrieren liess.

Die gegebenen Voraussetzungen erforderten eine technisch smarte Konzeption, die darin bestand, auf einfache und modulare Montageoptionen zu setzen, um Digital Signage auf ein Level höchster Flexibilität zu bringen.

axxiv NUC mini PC




Unsere Display Lösung bot JTI folgende Funktionalitäten:

Modularität

  • Aufbau mit ein, zwei oder drei Monitoren
  • Je zwei Monitore werden von einem Mini-PC betrieben
  • Die Montage der Display-Lösung ist an Wand, Decke und Boden möglich, ohne das Design zu verändern

Flexibilität

  • Monitore lassen sich einzeln ansteuern oder als Gesamtfläche mit einem Content synchronisieren
  • Content Management kann zentral oder über Web-Applikation standortunabhängig durchgeführt werden
  • Benutzer- und Zugriffsrechteverwaltung: Content erstellen und managen durch mehrere Personen möglich
  • Zentrale und automatisierte Systemüberwachung in Bezug auf Content-Wiedergabe und Betriebsstand
  • Remote-Management über Netzwerkanschluss inkl. Fernstart und Fehlerdiagnose